Senioren Task-Force

(1 likes)
Loading...

Die Senioren Task-Force verknüpft Aufgaben der öffentlichen Hand mit freiwilligen Einsätzen von Rentnerinnen und Rentnern.

Mit der Pensionierung startet ein bewegender Lebensabschnitt. Nach Jahren der Berufstätigkeit wartet nun die Belohnung, viel Freizeit. Enkel, Hobbys oder ehrenamtliche Arbeit füllen die Tage und sorgen für einen von Aktivität geprägten Tagesablauf. Doch was ist, wenn nach der Pensionierung die grosse Leere vorherrscht? Vereinsamung und das Gefühl keine Aufgabe mehr zu haben sind soziale Probleme, welche auftauchen können, vor allem in einer Stadt, welche anonymer ist, als das Dorfleben auf dem Land. Um diese Probleme zu verhindern, bemühen sich diverse Organisationen für Senioren um Angebote, welche für Austausch und Aktivität fordern. Diese Angebote könnte man zukünftig mit Aufgaben der öffentlichen Hand verknüpfen: Beispielsweise könnte man gewisse Grünflächen von einer Senioren Task-Force bewirtschaften lassen, welche mit Herzblut und Leidenschaft für ein schönes Stadtbild sorgen. Im Gegenzug erhalten die teilnehmenden Senioren einen Benefit von der öffentlichen Hand (Einladungen zu Veranstaltungen, Eintritte für Kunst- und Kulturanlässe oder ein Budget-Zustupf für einen Task-Force Abend im Monat). Ebenfalls wäre denkbar, dass sich Task-Forces selber bilden und sich beim Programm anmelden könnten.

Durch ein solches Senioren Task-Force Programm wäre es möglich, die zahlreichen und steigenden Anforderungen an das Stadtleben zu bewältigen, der Vereinsamung im Alter entgegenzuwirken und für ein „Miteinander – Füreinander“-Effekt zu fördern.

Dazu noch zwei spannende Links:
Neustart Pensionierung
Freiwillige Mitarbeit Stadt Zürich
Rent a Rentner

Lizenz
Creative Commons Lizenzvertrag

Projekt Details

Idee

Lucas Nold

Projekt Datum

08.06.2018

Projekt Standort

Chur, allgemein

No Comments

Leave a Reply